Gottfried-Keller-Str. 78 – Dresden2019-06-07T14:34:59+00:00

Project Description

Attraktiv Wohnen im modernen Altbau

Ein vitaler Stadtteil in Zentrumsnähe

Objektdaten

Geplante Fertigstellung

2020

Kalkulierter Sanierungsanteil

70%

Erwartete Miete

9,00 €/m²

Kaufpreise Wohnungen

155.000 € – 320.000 €

Wohneinheiten / Fläche

8 Einheiten á 33 m² – 71 m²

Klassisches Wohnen in historischem Denkmal

Unverbindliche Anfrage

Gottfried-Keller-Straße

Stilvoll in der Architektur, modern in der Ausstattung

Sichern Sie sich Ihre neue Eigentumswohnung in hervorragender Lage: Insgesamt neun hochwertige Wohnungen entstehen in der Denkmalimmobilie in der Gottfried-Keller-Straße im Dresdner Stadtteil Cotta – umgeben von lebhaftem Grün und der Architektur der Gründerzeit. Dank der zentrumsnahen Lage und der gutem ÖPNV-Anbindung sind Sie direkt mit dem Herzen Dresdens verbunden. Auf diese Weise genießen Sie das Beste aus beiden Welten: das ruhige Umfeld Cottas genauso wie das lebhafte Zentrum der City.

Während Ihre Denkmalimmobilie den zeitlosen Charme der 1900er-Jahre verbreitet, genießen Sie im Inneren der repräsentativen Fassaden das Leben in ausgezeichnet umgebauten Wohnungen. Die lichthellen Wohnräume überzeugen mit erstklassiger Ausstattung deutscher Markenhersteller sowie mit Echtholzparkett. Darüber hinaus bieten die großflächigen Zimmer genügend Raum, die eigenen Wohnideen zu verwirklichen.

Die neun exklusiven Wohnungen entstehen unter Beachtung der Auflagen, wodurch Sie eine Denkmalimmobilie erhalten, die funktional und ästhetisch in jeder Hinsicht überzeugt. Eine Dachterrasse mit Balkonen, die zu einem Hof mit Grünflächen hinzeigt, sorgt für zusätzliche, vom Trubel der Straße abgeschirmte Freiräume.

Die Objekthighlights

  • 9 2- bis 4-Raum-Wohnungen
  • Großzügige Wohnflächen: 32 bis 110 m²
  • helle, freundliche Räume
  • hofseitige Dachterrassse bzw. Balkone
  • Echtholzparkett in den Wohnräumen
  • Ausstattung von deutschen Markenherstellern
  • Hof mit Grünflächen und Autostellplätzen
  • zeitlose Architektur der 20er Jahre
  • Sanierung des Hinterhauses

Wohnungsübersicht

Impressionen

Die Lage

Dresden

Dresden wächst und wächst. Besonders junge Menschen und Familien zieht die Metropole an der Elbe magisch an. In kaum einem anderen Stadtteil kann man sehen, wie sich ganze Viertel verjüngen. Ein Grund dafür ist die schöne Altbausubstanz. Auf der ruhig gelegenen Gottfried-Keller-Straße werden ein  denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus saniert und moderne Eigentumswohnungen geschaffen.

Die Bausubstanz in Dresden-Cotta ist vor allem durch die Gründerzeit und die Jahrhundertwende geprägt. Viel Grün durchzieht das Viertel – gemütliche Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Schnell ist man mit dem Rad oder dem ÖPNV im Stadtzentrum oder in der Uni. Wohnraum ist hier begehrt.

Das in den 1900er-Jahren errichtete Mehrfamilienhaus in der Gottfried-Keller-Straße wird zu modernen, individuellen Wohnungen umgebaut. Das Wohnhaus wird unter besonderer Beachtung der Auflagen und weitgehender Erhaltung der historischen Substanz saniert und modernisiert. Dieser moderne Altbau mit seiner zeitlos schönen Architektur zeugt von der atemberaubenden architektonischen Vielfalt der sächsischen Landeshauptstadt.

Der bunte Fächer dieser Stadt reicht von Villen mit Elb blick über sanierte Altbauwohnungen, Mehrfamilienhäuser, moderne Neubauten bis hin zu Häusern im Grünen. Gerade diese Kombination aus historischer Architektur und zeitgenössischer Neuformulierung jener Bausubstanz fördert die beeindruckende Ausstrahlung.

Da die Einwohnerzahl in Dresden jährlich um mehrere Tausend Neuankömmlinge steigt, wird Wohnraum knapp, Baugrundstücke in guten Lagen sind rar, die Mieten steigen stetig. Zeit, sich ein kleines Stück Dresdner Charme zu sichern! Schon deshalb, weil die Nachfrage das Angebot in Dresden derzeit weit übersteigt und guter Wohnraum immer knapper wird.

Dresden-Cotta

Ein vitaler Stadtteil in zentrumsnähe

Cotta liegt direkt an der Mündung der Weißeritz, die den Stadtteil mit ihrer angenehmen Frische belebt. Neben zahlreichen Grünflächen und Parks finden sich hier mehrere, teils 100 Jahre alte Kleingartensparten, die zu den ältesten Dresdens gehören. Im alten Dorfkern befindet sich das historische Rathaus, das Wahrzeichen des Stadtteils. Freizeitmöglichkeiten wie das Freibad Cotta sowie Bildungsmöglichkeiten wie das Gymnasium Cotta ziehen viele Familien in den beliebten Stadtteil. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Leutewitzer Park mit Sport- und Spielplätzen sowie die Gaststätte Leutewitzer Mühle, die neben dem Kultlokal Oma zu den kulinarischen Highlights der Umgebung zählt. Das Landschaftsschutzgebiet Zschonergrund, ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel, liegt ebenfalls ganz in der Nähe.

Durch die perfekte Anbindung an den ÖPNV ist man in 10 Minuten in der Dresdner Innenstadt mit ihren barocken Bauten und Sehenswürdigkeiten oder im belebten Univiertel. Für einen Ausflug außerhalb Dresdens ist die Autobahn A 4 über die B 173 auch in 10 Minuten erreicht.

Lagevorteile auf einen Blick: – Lage unweit der Dresdner Altstadt mit Einzelgewerben, Restaurants, Freizeitangeboten – unmittelbare Nähe zu Kindergärten, Schulen und Parks – nahe der City gelegen, gute automobile Verkehrs anbindung, sehr gute ÖPNV-Anbindung: Straßenbahn linien 2, 12, Buslinien 70, 80, 91, 92, 93, 94 sowie kurze Entfernung zur S-Bahn und zu den Bahnhöfen Dresden-Cotta und -Friedrichstadt.

Steuerrechner

Schreiben Sie uns – wir beraten Sie kompetent und umfassend.

Wir sind für Sie da: Egal, ob Sie mehr über eine bestimme Denkmalschutz-Immobilie oder über ein anderes Anlageobjekt erfahren wollen, wir sind Ihr Ansprechpartner in allen Fragen zu Immobilien Investments.

Vorname *
Nachname *
E-Mail-Adresse *
Telefonnummer

Bitte wählen Sie Ihr Anliegen *

Haben Sie Fragen? Wie können wir helfen?